Leseförderung mit dreesen-lesen Die Buchhandlung

Wie schaffen wir es gemeinsam (Eltern/Großeltern, Lehrerinnen und Lehrer, sowie wir Buchhändler/-innen), Kindern den Spaß am Lesen zu vermitteln? Den Wert von Muße, unaufgeregter Beschäftigung und analogem Abschalten zu Erkennen? Eine Herkulesaufgabe angesichts der lauten, reißerischen und um ständige Aufmerksamkeit heischenden digitalen Welt. Klagen hilft nicht, nur Machen! Wir unterstützen Sie dabei, nicht nur weil wir als Buchhandlung davon leben, sondern weil wir darin einen Wert sehen. Machen Sie mit! Kinder müssen in Sprache baden...

Welttag des Buches: "Ich schenk dir eine Geschichte"

welttagbuch2021_750.jpg
Bild: (c) Stiftung Lesen / Alexander Sell

Am 23. April 2021 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Bereits zum 25. Mal verschenken teilnehmende Buchhandlungen rund um diesen Tag das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an etwa eine Million Schülerinnen und Schüler. Fast 40 Schulklassen haben sich bei dreesen-lesen Die Buchhandlung zur Teilnahme 2021 angemeldet.

"Ich schenk dir eine Geschichte", die Buch-Gutschein-Aktion, ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ soll Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen geschenkt werden. Der Anmeldeschluss für 2021 ist allerdings bereits vorbei.

Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den zahlreichen Buchhändlerinnen und Buchhändlern, die das Welttagsbuch auf eigene Kosten bestellen, um es den Schülerinnen und Schülern zu schenken. Dazu erhalten die Schülerinnen und Schüler (ausschließlich) der angemeldeten Klassen einen Gutschein, mit dem sie sich ihr Exemplar des Titels „Ich schenk dir eine Geschichte“ in ihrer Buchhandlung abholen können. Corona-bedingt und aufgrund der hohen Anmeldezahl geht das in diesem Jahr natürlich nicht. Zur konkreten Umsetzung melden sich die verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrer bitte telefonisch bei uns.

Ziel der Kooperation ist es, Kinder mit spannenden Geschichten für das Lesen zu begeistern und ihre Lesekompetenz zu stärken. Darüber hinaus soll Kindern, die noch nicht gut Deutsch sprechen oder nicht gerne lesen, Lesespaß vermittelt sowie ein Beitrag zur Inklusion geleistet werden. Der diesjährige Romantext wird zu diesem Zweck durch zahlreiche Illustrationen von Timo Grubing erweitert. Somit eignet sich das Buch gut für den Einsatz in Integrations-, Förder- und Willkommensklassen.

Wie das ganze funktioniert erfahren Schulen auf der Webseite www.welttag-des-buches.de.