neue_veranstaltungstermine_600.jpg

0

instagram_dreesen-lesen_280.jpg

Ibiza & Formentera

Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps, MM-Reisen

Auch erhältlich als:
18,90 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783956549908
Sprache: Deutsch
Umfang: 264 S.
Auflage: 7. Auflage 2022
Einband: Englische Broschur

Beschreibung

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken: Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher. Ibiza Insel der Kontraste. Einerseits reizvolle Landschaften, fantastische Strände mit türkisblauem Wasser und eine wegen ihrer biologischen Vielfalt und Kultur zum UNESCOWelterbe erhobene Hauptstadt, andererseits Insel, die Naturliebhaber, Individualisten, Familien, sowie tagaktive Sportler genauso anzieht, wie nachtaktive Tanzmäuse. Thomas Schröder zeigt in der sechsten Auflage unseres Reiseführers 'Ibiza' die beiden Seiten der BalearenInsel und ihrer kleinen Schwester Formentera. 264 Seiten mit 139 Farbfotos zeigen die Vielfalt dieser Destination. Dank 16 Karten inklusive Plan der Innenstadt von Ibiza gehen Sie nicht verloren. Fünf ausführlich beschriebene Wanderungen und Touren lassen Sie die Insel intensiv erkunden. Geheimtipps des Autors nennen besonders Sehenswertes, gute Restaurants oder empfehlenswerte Unterkünfte. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Viele eingestreute KurzEssays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Ibiza und Formentera in der Übersicht: Eivissa, Ibiza-Stadt, ist Glanzlicht der Insel. Vital, dynamisch und bunt tobt hier das moderne Leben durch die geschichtsträchtigen engen Gassen. 'Party People' sind hier genau richtig. Weiter südlich liegen die bezaubernden Strände. Bucht reiht sich an Bucht, jede mit originellen 'Kioscos', belebten und beliebten Strandbars. Auch hat man großartigen Blick auf die 'magische Insel' Es Vedrà. Die 382 Meter hohe Felsinsel wird manchmal von einer kleinen Wolke umkreist. Viele Legenden ranken sich um sie. Berichte von Visionen und verschwundenen Schiffen machen die Runde. Mike Oldfield wurde von ihr zu seinem Album 'Tubular Bells' inspiriert. Im Nordwesten kontrastiert das besonders bei Briten beliebte Sant Antoni de Portmany, Heimat des legendären 'Café del Mar', mit den verschlafenen Dörfern und fruchtbaren Feldern des ländlichen Ibizas. Im dünn besiedelten Norden locken fantastische Panoramen spektakulärer Steilküsten, unterbrochen von Badebuchten. Im Osten um Santa Eulària finden dank guter Infrastruktur Familien ihr Urlaubsglück. Die kleine Schwester Ibizas, Formentera, überzeugt mit langen, feinsandigen Stränden und türkisfarbenem Wasser. In unserem Reiseführer 'Ibiza' finden Sie Orte, Plätze und Geschichten, die garantiert nicht jeder kennt! Was tun auf Ibiza und Formentera? Wenige Fahrminuten von den belebten Feierhochburgen entfernt findet sich Ursprünglichkeit und Ruhe im Inselinnern. Erkunden Sie im Parc Natural de ses Salinas blendend weiße Salinen, die einsamen Wachtürme an der Steilküste, fruchtbare Täler mit Mandelbäumen und Weinbergen. Lassen Sie sich von der Schönheit der sich im Norden und Süden erstreckenden Hügelkette bezaubern. Kulturinteressierte finden in der von den Karthagern errichteten und mittlerweile zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Hauptstadt viel Sehenswertes, darunter die komplett erhaltenen Renaissance-Stadtmauern und das raffiniert in die Mauern integrierte Archäologische Museum. Ibiza und Formentera sind mit über 50 Stränden und 18 Kilometern Gesamtlänge wahre Badeparadiese. Die Wasserqualität gehört zu den Besten des Mittelmeerraums. Sehenswert sind auch die Hippiemärkte im Osten in Es Canar und Las Dalias. Vertrauen Sie den Geheimtipps des Autors, Sie werden nicht enttäuscht! Übernachtung und Unterkunft auf Ibiza: Hotels, Hostals und Appartements finden sich ohne Zahl auf Ibiza und Formentera. Trotz des im Allgemeinen guten Wetters Ibizas, sind Campingplätze jedoch vergleichsweise rar, wildes Camping ist verboten. Unser Ibiza-Reiseführer gibt bewährte Hilfestellung bei der Suche nach der passenden Unterkunft. Neben prall gefüllten 167 Seiten zu Stränden, Hotels, Restaurants, Unterkünften und Wanderungen, finden Sie

Autorenportrait

Jahrgang 1960, geboren in Nürnberg. Studierte Touristik in München und war schon seit frühester Jugend von Fernweh geplagt. Als ausgedehnte Interrailtouren und selbst eine halbjährige Weltreise keine dauerhafte Abhilfe schaffen konnten, entschloss er sich, die Passion zum Beruf zu machen. Sein erstes Buch (Sizilien) erschien 1991, und seitdem hat er kräftig nachgelegt. Wer ihn erreichen will, sollte es nicht in seinem Wohnort München versuchen, sondern in einer seiner bevorzugten Reiseregionen - zum Beispiel in Spanien.