0

instagram_dreesen-lesen_280.jpg

Die Hintertreppe zum Quantensprung

Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger

Auch erhältlich als:
10,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar (abholbereit i.d.R. innerhalb 24 Stunden)

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783596194063
Sprache: Deutsch
Umfang: 352 S.
Format (T/L/B): 2 x 19 x 12.5 cm
Auflage: 2. Auflage 2013
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Es ist Wahnsinn und hat doch Methode - der Quantensprung Das physikalische Phänomen des Quantensprungs hat schon einige namhafte Physikern an den Rand der Verzweiflung gebracht. Denn nichts scheint so unlogisch, unbestimmt und unvorhersehbar zu sein wie das Verhalten der Atome, die letztlich unsere Welt bilden. Der renommierte Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer erzählt die faszinierende Geschichte der Quantenphysik. Auf jeder Stufe seiner Hintertreppe stellt er kurz und prägnant einen großen Denker vor, der wegweisende Erkenntnisse zur Quantenphysik zutage gefördert hat - von Max Planck über Werner Heisenberg und Richard P. Feynman bis zu Anton Zeilinger.

Autorenportrait

Ernst Peter Fischer, Physiker und Biologe und einer der bekanntesten Naturwissenschaftler Deutschlands, unterrichtet Wissenschaftsgeschichte an der Universität Heidelberg. Er ist Autor zahlreicher Sachbücher, u.a. von dem Bestseller 'Die andere Bildung'.

Schlagzeile

Es ist Wahnsinn und hat doch Methode - der Quantensprung