0

instagram_dreesen-lesen_280.jpg

Science-fiction: ein hoffnungsloser Fall mit Ausnahmen

Essays. Band 3, suhrkamp taschenbuch 1439

Auch erhältlich als:
6,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783518379394
Sprache: Deutsch
Umfang: 223 S.
Einband: kartoniertes Buch

Autorenportrait

Stanislaw Lem wurde am 12. September 1921 in Lwów (Lemberg) geboren, lebte zuletzt in Krakau, wo er am 27. März 2006 starb. Er studierte von 1939 bis 1941 Medizin. Während des Zweiten Weltkrieges musste er sein Studium unterbrechen und arbeitete als Automechaniker. Von 1945 bis 1948 setze er sein Medizinstudium fort, nach dem Absolutorium erwarb Lem jedoch nicht den Doktorgrad und übte den Arztberuf nicht aus. Er übersetzte Fachliteratur aus dem Russischen und ab den fünfziger Jahren arbeitete Lem als freier Schriftsteller in Krákow. Er wandte sich früh dem Genre Science-fiction zu, schrieb aber auch gewichtige theoretische Abhandlungen und Essays zu Kybernetik, Literaturtheorie und Futurologie. Stanislaw Lem zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren Polens. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, verfilmt und in 57 Sprachen übersetzt.

Weitere Artikel vom Autor "Lem, Stanislaw"

Lieferbar (abholbereit i.d.R. innerhalb 24 Stunden)

12,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

18,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

8,99 €
inkl. MwSt.

Lieferbar (abholbereit i.d.R. innerhalb 24 Stunden)

11,50 €
inkl. MwSt.

Lieferbar (abholbereit i.d.R. innerhalb 24 Stunden)

13,00 €
inkl. MwSt.
Alle Artikel anzeigen