newsletter_ankuendigung_600.jpg

0

instagram_dreesen-lesen_280.jpg

Der Wächter der Winde

Auch erhältlich als:
11,99 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783426528761
Sprache: Deutsch
Umfang: 368 S.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Gefangen in der Welt unter dem Winde: magisch, poetisch, bildgewaltig In Oliver Plaschkas Fantasy-Roman 'Der Wächter der Winde' entführt ein magischer Sturm acht Menschen in eine fantastische Welt. Als sich der Himmel über der Küste Kaliforniens verfinstert und ein gewaltiger Sturm aufzieht, werden acht Menschen aus unterschiedlichen Zeiten vom Toben der Elemente verschlungen - und in einer windumtosten magischen Version des wildromantischen Big Sur wieder ausgespuckt: Fernando, ein Waisenjunge aus dem Wilden Westen; ein Schmugglerpärchen aus den 1920ern; und die modernen Geschäftsleute Antonia und Alexander, dessen Sohn Bastian und zwei Angestellte. Keiner der acht zufällig zusammengewürfelten Gefährten ahnt, dass der Sturm das Werk des genialen Erfinders Ross Perrault war, in dessen Reich sie nun gestrandet sind. Ross, der ebenso sehr nach Rache strebt wie danach, seine Tochter Mira zu beschützen, hat Pläne für sie alle. Aus seinem Netz aus Intrigen, Schuld und Träumen scheint es kein Entkommen zu geben. Oliver Plaschka bezaubert mit einem ebenso modernen wie poetischen Fantasy-Roman, der originell und fantasievoll mit Motiven aus Shakespeares 'Der Sturm' spielt.

Autorenportrait

Oliver Plaschka (* 1975 in Speyer) promovierte an der Universität Heidelberg und arbeitet als freier Autor und Übersetzer. Fairwater gewann 2008 den deutschen Phantastikpreis für das beste Romandebüt. Es folgten Der Kristallpalast (mit Alexander Flory und Matthias Mösch), Die Magier von Montparnasse und Das Licht hinter den Wolken. Der Autor lebt und arbeitet bei Heidelberg.

Schlagzeile

Ein magischer Sturm, ein fantastisches Reich und ein Gespinst aus Rache und Vergebung